Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Zürich: Demo der BauarbeiterInnen

23. Juni um 12:00 - 15:00

Am Samstag, 23. Juni 2018 um 12 Uhr demonstrieren in Zürich BauarbeiterInnen aus der ganzen Schweiz gegen die aktuellen Angriffe der Baumeister auf die Arbeitsbedingungen. Auf der einen Seite fordern die Baumeister große Veränderungen auf GAV-Ebene, vor allem im Hinblick auf eine größere Flexibilität der Arbeitszeiten sowie auf die Möglichkeit, die Löhne älterer BauarbeiterInnen zu senken. Auf der anderen Seite schlagen die Baumeister vor, das Frühpensionierungsalter auf 62 Jahre zu erhöhen oder eine Rentensenkung um 30% durchzusetzen, um die – durchaus realen – Probleme bei der Finanzierung des Flexiblen Altersrücktritt (FAR) zu lösen.

Seit der Einführung der Personenfreizügigkeit zwischen der Schweiz und der EU 2002 und deren Erweiterung 2005 hat sich das Lohndumpingproblem auf den Baustellen stetig erhöht. Ebenso augenfällig ist die Zunahme von Temporärarbeit und Scheinselbständigkeit. Gleichzeitig sind die Reallöhne der BauarbeiterInnen im Verhältnis zur Arbeitsproduktivität nur geringfügig angestiegen. Vom Produktivitätszuwachs der letzten Jahre profitierten also nur die Baumeister, deren Profite stark gestiegen sind. Deshalb sind die aktuellen Forderungen der Baumeister absolut unzulässig und müssen mittels gemeinsamen und entschlossenen Mobilisierungen der BauarbeiterInnen in der ganzen Schweiz – wie in den Streik- und Blockadeaktionen 2001 und 2002, mit denen das Rentenalter 60 erkämpft wurde – verhindert werden!

Auf zur grossen Bau-Demo am 23. Juni 2018 in Zürich!

Details

Datum:
23. Juni
Zeit:
12:00 - 15:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Central, Zürich