Lesegruppe Luzern

Im Frühsommer 2018 haben Aktivist*innen aus dem Umfeld der Bewegung für den Sozialismus (BFS) zusammen mit neuen interessierten Personen angefangen sich regelmässig in Luzern zu treffen. Wir lesen gemeinsam kritische Texte zu verschiedenen Themen (Antikapitalismus, Ökologie, Feminismus, Antirassismus, Stadtentwicklung) und führen politische Diskussionen über Alternativen zu den gegenwärtig herrschenden Zuständen. Aus den Diskussionen wollen wir auch konkrete Möglichkeiten politischer Aktivitäten im Raum Luzern entwickeln.

Wenn du auch der Meinung bist, dass in der kapitalistischen Gesellschaft einiges schiefläuft und du Interesse hast, mal an ein Treffen zu kommen, dann melde dich bei uns! info@bfs-zh.ch

Ökologie und Kapitalismus

Im Frühjahr 2019 diskutieren wir in unserer Lesegruppe über den Zusammenhang zwischen Ökologie und dem Funktionieren der kapitalistischen Produktionsweise. Wir fragen uns insbesondere, warum ein grüner Kapitalismus nicht funktionieren kann und warum jegliche antikapitalistischen Perspektiven zum Scheitern verurteilt sind, sofern sie ökologische Fragen aussen vor lassen. Angesichts der aktuellen Klimastreiks von Schülerinnen und Schülern, die in verschiedenen Städten der Schweiz stattfinden, stellen sich solche strategisch-politische Fragen umso dringender.

Folgende vier Themenfelder werden wir im Laufe der Treffen behandeln:

1. Klimakatastrophe und die Notwendigkeit einer radikalen Antwort
2. Die Unmöglichkeit eines grünen Kapitalismus
3. Marx und Ökologie
4. Ökosozialismus

Lektüre

Reader – Ökologie und Kapitalismus – Frühjahr 2019

Termine (provisorisch)

Dienstag, 4. Juni, 18. Juni und 2. Juli 2019 jeweils um 19 Uhr.

Kontakt

Falls du interessiert bist, an der Lesegruppe teilzunehmen, nimm Kontakt mit uns auf, damit wir die den genauen Ort mitteilen können!

info@bfs-zh.ch